Effiziente Funktionelle Therapie/EFT / nach Dr. Dieter Lazik Teil 1- 3

Preis: 3.000,00 € 3000.0 EUR (+ 3% TVA)

3.000,00 €

Infos zum Start und den Studienorten: Dieter.Lazik@edu.dtmd.eu

Unterrichts-Sprache: Deutsch
Studienorte: Haus des Sports, Potsdam/Berlin (Deutschland)

Dauer: 1 Semester
Studienf
orm: Lernplattform, virtueller und direkter Unterricht/Transferunterricht

  1. Block     15.-17.03.2024
  2. Block     21.-23.06.2024 
  3. Block     13.-15.09.2024

 

Freitag, 15.00 - 18.30

Samstag, 9.00 - 18.30

Sonntag, 9.00 - 18.00

Anmeldefrist: 01.03.2024

In den Warenkorb


Schnelle und einfache Bestellung
Sichere Zahlungmethoden
256 Bit Verschlüsselung


Functional Therapist
Sofortige Wiederherstellung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
durch Effiziente Funktionelle Therapien.
Dr. Lazik

 

Unsere Lebensweise ist durch eine Vielzahl von Störungen, Beschwerden, Schmerzen und Beeinträchtigungen der Bewegung im Bereich von Muskel-Skelett-Strukturen gekennzeichnet. Dieser Bereich ist derzeit an vorderster Stelle der Krankschreibungen (AU-Tage). So wird beispielsweise der idiopathische Rückenschmerz mit über 60% angegeben, was für die Betroffenen mit großen Einschränkungen und Beschwerden – aber ohne Aussicht auf Besserung - verbunden ist. Krankheitsbildern, die sich mit modernen Verfahren der Medizin nicht ausreichend diagnostizieren lassen, können über Methoden der cranio-sakralen Therapie, der Kinesiologie, der Osteopathie, der Frequenztherapie, der CMD, biomechanischen Muskelstimulation und über biokybernetische Muskelfunktionsdiagnostik erfasst und zeitnahe erfolgreich behandelt werden.

 

In diesem Zusammenhang lernen die Teilnehmer neue Wege der Diagnostik von Störungen im Muskel-Skelett-System aber auch im Bereich von somato-psychischen und psycho-somatischen Störungen, Leistungsdefiziten, Erschöpfungszuständen und daraus abgeleitete Methoden der hoch effizienten Reduktion derselbigen. Der Aufbau des Moduls gibt allen Teilnehmern die Möglichkeit die erlernten Methoden unmittelbar nach der Ausbildung anzuwenden. So sind beispielsweise Techniken der Chirotherapie so modifiziert, dass sie gefährdungsfrei (weiche Techniken) durchgeführt werden können und somit in der Anwendung auch erlaubt sind. Weiterhin werden Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zur Wiederherstellung von funktionell optimalen arthro-kinematischen Bewegungsabläufen dienen, Muskel- und Faszienbehandlung verständlich und praktikabel machen, vegetative Regulationsprozesse harmonieren, Umprogrammierung von funktionell gestörten sensorischen Systemen (Mechanorezeptoren, Muskelspindeln, Nozizeptoren…  ) ermöglichen und craniofasziale-, craniosakrale- sowie craniomandibuläre Zusammenhänge erklären und somit neue Wege der Therapie erschließen. 

 

Das Ziel der Ausbildung besteht in der Befähigung der Studierenden eine Vielzahl derzeit langwieriger – oft behandlungsresistenter - Beschwerden erfolgreich und zeitnahe zu diagnostizieren und zu beheben. Dazu gehören Funktionsstörungen, Erschöpfungszustände, mangelnde Leistungsfähigkeit, unklare Schmerzen (z. B. die oft attestierte Fibromyalgie), Optimierung von Haltung und Bewegung sowie der Leistungsfähigkeit in allen Altersbereichen. Im Freizeitsport bis hin zum Spitzensport können Potenziale erweitert werden, die bislang nicht verfügbar waren. Der letztgenannte Bereich war der Ausgangsbereich zur Entwicklung der Effizienten Funktionellen Therapie n. Dr. Lazik .     
Durch die Kompetenzen werden die Teilnehmer auch befähigt die Patienten/Kunden zu einer neuen aktiven Mitgestaltung zum Erhalt der eigenen Gesundheit zu motivieren.

 

Die aus dem Weiterbildung gewonnenen Erkenntnisse und Kompetenzen führen zu einem deutlich erweiterten Anwendungsspektrum in medizinischen- bzw. therapeutischen Bereichen und erklären derzeitige Unschärfen in der Diagnostik ausgewählter Krankheitsbilder und der Ableitung weiterer Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit.